Solidarität mit der Sommerbaustelle
der Roten Flora

Im Sommer 2015 wird es eine große Sommerbaustelle mit 50 Wandergesell*innen und anderen Handwerker*innen zur Instandsetzung der besetzten Roten Flora in Hamburg geben. Geplant ist u.a. die Erneuerung des Anbaus, die Sanierung des Vordachs/Balkons, eine Sanierung der Dachanschlüsse und Fassadensanierung. Mit diesem Schritt soll nach der Verhinderung einer drohenden Räumung u.a. durch die Kampagne „Flora bleibt unverträglich“ und eine Großdemo im Dezember 2013 der Kampf für den Erhalt des Gebäudes von der Straße auch auf andere Weise fortgeführt werden. Das Fan- und Stadtteilprojekt St. Pauli Roar hat hierzu 500.- Euro an Fördermitteln bereitgestellt.

Helft mit bei der Durchführung der Sommerbaustelle – Organisiert Soliaktionen für die Verteidigung der Roten Flora – Unterstützt autonome Stadtteilprojekte!

Mehr Informationen:
Infos zur Sommerbaustelle
Flora bleibt unverträglich